Kali Fitness

Wer Kampkunst und Selbstverteidigung trainiert wird sich früher oder später Gedanken machen, wie man sich richtig ernährt um seine Leistung zu steigern. Anders als im reinen Kampfsport oder Leistungssport fließen hier mehrere Faktoren ein.

Für den Leistungssport oder Wettkampf wird für ein bestimmtes Ziel trainiert. Im Sport will man gewinnen und besser sein als der Andere. Man will beispielsweise schneller, stärker sein,  oder auf der Bühne eine bessere Figur abgeben. Beim Pekiti Tirsia geht es nur darum sich selbst zu verbessern. Morgen besser zu sein als Heute.

 

Hierfür wird speziell trainiert. Ein Sprinter wird anders trainieren, als ein MMA-Kämpfer oder ein Bodybuilder. Aber eines haben alle Sportler gemeinsam, sie trainieren auf einen bestimmten Termin zu. Auf den Wettkampftag. Bei den Profis wird alles auf diesen einen Tag ausgerichtet: Training der Grundlagenausdauer,  Schnellkrafttraining oder auch Muskelwachstum, Fettverlust usw. usw. Hierzu gehen diese Sportler an die Grenze des Möglichen. Es werden auch hohe Risiken für Verletzungen und Krankheiten in Kauf genommen. Die Ernährung und die Ruhezeiten werden perfekt aufeinander abgestimmt. Im Anschluss an die Wettkampfzeit, stellt sich wieder normaler Alltag ein. Spitzensportler halten für einen kurzen Zeitraum ihre Spitzenform. Danach müssen sie ihrem Körper und Geist eine Pause gönnen, um Verletzungen und mentale Tiefs zu vermeiden.

 

Im Pekiti-Tirsia trainieren wir für das Leben und nicht für einen speziellen Wettkampf. Wir wollen ein Leben lang fit bleiben und Spaß an unserer Kampfkunst haben. Wir werden im Fall der Fälle für das was wir lieben kämpfen. Wir kämpfen nicht, weil wir den Kampf lieben.

 

Pekiti-Tirsia-Kali beinhaltet eine Lebensphilosophie:

 

"We believe in live, not in Death. We beliefe in good Health, not in sickness. We believe in success, not in failure."

 

Wer sich Gedanken über diese Philosophie macht, wird merken, dass diese Lebenseinstellung sehr bereichernd ist. Die Verinnerlichung dieser Einstellung erhöht die Lebensqualität. Man fängt an Dinge zu hinterfragen. Z. B. was kann ich aktiv dafür tun, mein Leben und das der anderen zu bereichern. Wie kann ich meine Gesundheit verbessern?

 

 

 

Abgesehen von mentalen Fähigkeiten, wie das Erkennen von Gefahren, schnellen Entscheidungen und Handlungsfähigkeit, möchte ich hier speziell auf körperliche Fähigkeiten eingehen, die während des Pekiti-Tirsia-Trainings entwickelt werden:

 

1. Koordination

2. Schnelligkeit

3. Kraft

4. Ausdauer

5. Beweglichkeit

 

Diese Fähigkeiten werden ständig ausgebaut und trainiert. Sie sind  wichtig für eine gute Lebensqualität. Wer z. B. unter Kurzatmigkeit leidet oder unter chronischen Rückenschmerzen, dessen Lebensqualität ist stark eingeschränkt. Auch seine Handlungsfähigkeit im Notfall wird eingeschränkt sein. Wie also kann ich meine gesundheitliche Entwicklung positiv beeinflussen und diese erhalten?

 

Im Pekiti-Tirsia werden o. g. Fähigkeiten mit natürlichen Bewegungen trainiert. Wir trainieren für das Leben, nicht für die Show und nicht um einen Wettkampf zu gewinnen. Natürliche Bewegungen stehen im Vordergrund.

 

Entwicklung von Koordination, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Schlagkraft: Die Stöcke und die Holzmesser sind hierbei unser Trainingsmittel. Wie für den Bodybuilder die Hantel. Das Training mit Doppelstöcken entwickelt unsere Körpermechanik. Der ganze Körper wird als Einheit trainiert.

 

Funktionelles Krafttraining: Bei uns wird mit einfachen Methoden und dem eigenen Körpergewicht Kraft aufgebaut.

 

Schnelligkeit und Kondition: Auch das muss trainiert werden. Nachdem ich mir einen Fluchtweg geschaffen habe,  kann die Flucht auch eine Form der Selbstverteidigung sein. Auch das wird bei uns trainiert.

 

 

News

     

Keep calm and train Pekiti Tirsia! 

 

Wir sind eine offizielle Schule der PTK-Europe:

 

www.pekiti.eu

  

Neue Seminare im Seminarkalender:

 

Seminare: 

https://www.pekiti.eu/de/train/events