Mandala Mandatus Dominik

 

Dominik Gründete die Nürnberger PTK-Gruppe im Jahr 2011 und leitet diese seitdem. 

 

Er betreibt seit 20 Jahren Kampfkunst. Sein Weg führte ihn über Karate, Muay Thai, MMA und Ju-Jutsu (2. Dan) schließlich zum Pekiti Tirsia Kali (Mandala Mandatus 5.th Hagdan) . Da es für ihn keine effizientere Selbstverteidigung gibt und die Lehrmethoden des PTK sich grundlegend von anderen Kampfkünsten unterscheiden, nimmt er seit vielen Jahren die lange Anfahrt nach Bamberg, ins Tao e. v., auf sich, um mit seinem Mentor Mandala Helmut Bauer zu trainieren. Schließlich gründete er 2011  unter Uli Weidle (Tuhon Emeritus Pekiti Tirsia Europe) die Pekiti Tirsia Gruppe in Mittelfranken.

 

Seit er Kali für sich entdeckte, widmet er sich ausschließlich dieser Kampfkunst. Dominik trainiert derzeit  unter Stilbewahrer Grand Tuhon Leo Gaje JR. und Deutschlands Cheftrainer Dipita Schäfer. Im Februar 2013 verbrachte er mehrere Wochen bei Grand Tuhon Leo Gaje auf den Philippinen um an der Quelle zu lernen. 

 

Dominiks Ziel ist es Menschen dazu zu bringen, sich mit dem Thema "Gewalt" aktiv auseinander zu setzen. Gewalt ist Allgegenwärtig: Von den Fernsehserien bis zu den Nachrichten. Der Weg, der von vielen gegangen wird - einfach die Augen zuzumachen und wegzusehen und zu denken "mir passiert das schon nicht" - ist seiner Meinung nach, der Falsche. Im Gegenzug, selbst lieber Früher als Später zu Gewalt zu greifen ist auch keine Lösung. Dominik hat sehr lange in diversen Kampfsportarten nach Antworten gesucht und diese letztendlich erst im Kali gefunden. Sich selbst und andere Schützen ist das große Ziel. Gewalt fängt seiner Meinung nach, lange vor der Körperlichen Auseinandersetzung an und ist danach noch lange nicht beendet.

Vladimir "Wowa"

Wowa unterstützte seit Beginn im Jahr 2011 tatkräftig beim Aufbau der Trainingsgruppe. Genauso unermüdlich trainiert er seitdem Pekiti-Tirsia Seine Fähigkeiten erweiterte er durch die Teilnahme an Seminaren von Grand Tuhon Leo Gaje, Tuhon Uli Weidle, Mandala Helmut Bauer und Mandala Dominik. Wowa besitzt zudem Vorerfahrungen aus dem Bereich Kung-Fu und Karate. Seit 2014 unterrichtet er auch die Fundamenttechniken des Pekiti-Tirsia. Seine Schwerpunkte sind der Umgang mit Klingen und Körperwaffen.

Leo

Leo wagte vor einiger Zeit den Schritt nach vorne in die Trainerliga. Derzeit trainiert der symphatische Kraftprotz so fleißig wie kein Anderer um sich auf seine "Yakan Guro" Prüfung (vergleichbar Schwarzgurt)  unter Tuhon Dipita vorzubereiten.  

Tobi

Tobi verfügte bereits über umfangreiche Vorerfahrung im Bereich "Wado Ryu Karate" als er zu uns stieß. Neben den kämpferischen Aspekten des Pekiti Tirsia baut er seine hervorragende Kraft-Ausdauer mit Bodyweight-/Calisthenics Übungen aus und lässt diese gerne ins Training einfließen. 

 

Lerne eines der weltweit einflussreichsten Filipino Martial Arts System. 

 

Trainiere das Original.

 

Einzigartig in Mittelfranken!

 

Lerne Pekiti Tirsia Kali.

 

 

 

Curriculum und Seminare: www.berlinkalischool.com